Claudia Heilmeyer

Effektivität steigern: 60% mit einem einfachen Trick

Effektivität steigern bedeutet weniger arbeiten und mehr erreichen!

Effektivität steigern – klar! Aber wie geht das? Mehr Mühe geben, mehr strampeln? Das kann es doch nicht sein? Mit weniger Arbeit zu besseren und schnelleren Ergebnissen kommen ist wohl das Ziel vieler Leute – ob Selbständig oder angestellt – die meisten kennen dieses Gefühl:

Den ganzen Tag in Aktion gewesen, kaum eine Pause – und doch: Wenig erreicht! Wie kommt denn das? Wo bleibt die Zeit? Wie kann das möglich sein?

Man hat sich Mühe gegeben und hatte sich auch am Morgen vorgenommen ganz viel zu schaffen, man war sogar motiviert und ist mit frischem Elan gestartet – und doch – am Ende des Tages das dumme Gefühl sich nur im Kreis zu drehen und keinen Millimeter weiter zu kommen….

Arbeit ist Kraft mal Weg –  wenn ich also total viel gemacht habe (Kraft) – aber nicht weiter gekommen bin (Weg) – dann habe ich zwar Energie verschwendet – aber keine Arbeit geschafft…. grrrrrrrr!!!!

Gleichzeitig laufen Zeit und Geld durch die Finger wie Sand! Effektivität steigern – aber wie?

Effektivität steigern

Effektivität steigern

Das Ergebnis ist Stress!

Dieser einfach Trick hilft Dir Deine Effektivität zu steigern:

Zunächst ist es wichtig, dass Du begreifst warum die Zeit Dir wegläuft: Es ist der Wechsel zwischen “Planen” und “Machen” der Dich die meiste Zeit kostet:

Du beginnst etwas zu machen – dann bemerkst Du, dass Du etwas übersehen hast und denkst nach – unterbrichst Deine Aktion und denkst nach. Vielleicht machst Du einige Notizen – dann geht Dir auf, dass Du noch was erledigen musst – Du unterbrichst die Planung und machst was gerade gemacht werden muss… dann ist diese Aktion zu Ende – Und jetzt?

Planlosigkeit – Dir fällt ein, dass Du etwas erledigen musst was Du aber nicht gern machst – oder vielleicht sogar Angst macht – Und jetzt? – Ausweichmanöver – Du tust was anderes – es wäre aber nicht eigentlich das was Dich wirklich weiter bringt… usw. usw.

Am Ende des Tages bist Du müde, ausgelaugt und unzufrieden!

Viel Aktion – kaum ein Ergebnis!

Willst Du wirklich Deine Effektivität steigern? Dann mach das hier:

Trenne den “Planer” vom “Macher”!

Zuerst nimmst Du Dir Planungszeit – die wird zu Ende gedacht und nicht unterbrochen! – Telefon abschalten – Facebook aus, keine Mails prüfen! Ausschließlich Planen! Mache Dir bewusst welche Dinge Ergebnisse bringen – und diese Punkte bekommen Priorität AAA!

Frage Dich ob Du noch etwas brauchst um die Priorität AAA Dinge zu erledigen – fehlt etwas? Eine Information? Hilfestellung? Ein Werkzeug? – Nein? Nichts fehlt? Dann los!

Jetzt wird gemacht – ausschließlich gemacht! Nicht denken, nicht Fragen und kein ausweichen – einfach nur machen und nicht unterbrechen – bis fertig gemacht ist!

“Planer” und “Macher” zu trennen bringt Dir 60% mehr Ergebnisse! Effektivität steigern? – Ganz einfach!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: